Berufsbild
Fragen
Methodik
Auftraggeber
Schriftmaterial
Qualifikation
Merkblatt
Interessante Links
Kontakt
 
Sachverständigenbüro
Dipl.-Ing. Egon Heckeroth
Friedrich-Ebert-Straße 47
34266 Niestetal
Tel.: 0561 / 522887
Fax: 0561 / 522816
 
   
 

Impressum



Sachverständigenbüro
Dipl.-Ing. Egon Heckeroth


Friedrich-Ebert-Str. 47
D-34266 Niestetal

Telefon: 0561 52 28 87
Telefax: 0561 52 28 16
E-Mail Kontakt:
Internet: www.heckeroth.de

Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Egon Heckeroth
USt-IdNr.: 02582560246


Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt das Sachverständigenbüro Heckeroth keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten und deren jeweiligen Datenschutzbestimmungen sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung wurde verfasst, um entsprechend der EU-Datenschutz-Grundverordnung Sie zu informieren, in welcher Art, Umfang und zu dem Zweck wir Daten Sammeln und Verarbeiten und welche Datenschutzrechte Sie als Besucher dieser Webpräsenz haben.
Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, s.o. (Impressum)

1. Erfasste und Verarbeite Daten

Log-Daten
Wenn Sie unsere Website besuchen werden auf dem Webserver Zugriffsdaten in Log-Dateien gespeichert. Unser Hostinganbieter erhebt diese Daten mit berechtigten Interessen der Erbringung seiner Dienstleistungen und insbesondere der Erkennung, Abwehr und evtl. Strafverfolgung im Fall von IT-Angriffen. (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) Zu diesem Zweck wird Ihre IP Adresse sieben Tagen gespeichert und anschließend gelöscht oder anonymisiert. Ausgenommen davon sind Daten, deren Aufbewahrung zwecks Beweisführung erforderlich sind. Diese werden erst nach endgültiger Klärung des Vorfalls entfernt. Folgende Daten werden in den Log-Dateien erfasst:
  • IP-Adresse des Gerätes
  • Internet-Provider
  • Browser-Typ und Browser-Version
  • Datum und Zeitangaben
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Adresse der aufgerufenen Website
  • die Adresse der Website, die Sie per Link auf unsere Website gebracht hat(Referrer URL)
Die in den Logdateien protokollierten Informationen stellt der Hostinganbieter uns in Form von anonymisierten Statistiken zur Auswertung und Optimierung unserer Webpräsenz für einen Zeitraum von sechs Wochen zur Verfügung.

Kontaktaufnahme
Sollten Sie uns per Kontaktformular oder Email kontaktieren, werden Ihre Angaben gemeinsam mit dem Zeitpunkt zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Beantwortung erfasst und verarbeitet.
Wir löschen die übermittelten Daten, sofern Sie nicht mehr zur Erfüllung des verfolgten Zwecks erforderlich sind, deren Speicherung gesetzlich unzulässig ist, oder Sie die Löschung Ihrer Daten verlangen.
Des weiteren gelten die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. (Art. 6 Abs. 1 lit. f bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b)

2. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten und nutzen Ihre Daten, um Ihnen mit dieser Webpräsenz ein Informationen zum Berufsbild und Tätigkeiten des Websitenbetreibers als auch die Möglichkeit der Beantwortung von Kontaktanfragen zu bieten.
Zwecks Sicherheitsmaßnahmen und Statistikauswertungen nimmt der Hostinganbieter o.g. Informationen in Log-Dateien auf.

3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Nach Art. 13 DSGVO informieren wir Sie über die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen. Sollte die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung zum jeweils beschriebenen Fall nicht genannt sein, gilt Folgendes:
Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und Art. 7 DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Wird die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung unserer Leistungen und/oder eines Vertrags erforderlich, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Dies gilt auch für die Beantwortungen zu Anfragen.
Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO regelt die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen.
Die Rechtsgundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder die eines Dritten, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f.
Im Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, gilt Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

4. Rechte des Nutzers

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Widerspruchsrechte gegen die Verarbeitung
Sie können jederzeit der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, widersprechen. (gem. Art. 21 DSGVO) Im Falle des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet mit der Ausnahme, dass wir zwingend schutzwürdige Gründe bezüglich der Verarbeitung nachweisen können, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten gegenüber überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Insbesondere gegen Datenverarbeitung zwecks Direktwerbung kann der Widersprich erfolgen.

Löschungsrechte
Entsprechend dem Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
Recht auf Berichtigung
Entsprechend dem Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.
Auskunfts- und Bestätigungsrecht
Gemäß Art. 15 DSGVO, haben Sie das Recht eine Bestätigung zu verlangen, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden, und das Recht auf Auskunft über diese Daten sowie weitere Informationen und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Nach Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht sich jederzeit an eine Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des mutmaßlichen Verstoßes zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-Datenschutzgrundverordnung verstößt.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, dass Sie betreffende personenbezogene Daten, die uns bereitgestellt wurden zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

5. Automatisierte Entscheidungen, Profiling

Automatisierte Entscheidungsfindungen oder Profiling wenden wir nicht an.


Website Konzeption, Design & technische Umsetzung
Smart Web Elements

Diese Website entspricht den Richtlinien des World Wide Web Consortiums (W3C).

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!